WAS KANN EIN ASSESSMENT CENTER?

In modernen Human Ressourcen-Abteilungen sind vermehrt Assessment Centers (AC) zur Personalaus-wahl und –entwicklung in Verwendung. Die Arbeits- und Organisationspsychologie versteht unter einem AC ein systematisches Vorgehen bei der Beurteilung mehrerer Teilnehmer durch mehrere Beobachter (=Assessoren). Diese Beobachter müssen anhand zuvor einheitlich festgelegter Kriterien die Kandidaten beurteilen. Die zu bewertenden Situationen (z.B. Fallanalysen, Präsentationen, Postkorbübungen, Organi-sationsaufgaben) sollten möglichst praxisnahe sein und auch im beruflichen Alltag eine Rolle spielen. Die Teilnehmer stellen dabei ihr Können in Form von Einzelinterviews, Gruppendiskussionen und Rollenspiele dar, aber auch psychologische Testverfahren kommen zur Anwendung.

Nur ein gut durchdachtes und vorbereitetes Assessment Center kann jene Eigenschaften und Verhaltens-weisen messen, die in Folge als Entscheidungsgrundlage dienen. Durch die genaue Analyse der Kandida-ten ist es möglich folgende Kompetenzen – oder eben ihr Fehlen – aufzuzeigen:

> Fähigkeit zu systematischem Denken und Handeln (abstraktes und analytisches Denken, fol-gerichtiges Planen und Entscheiden, Kombinationsgabe, Arbeitsorganisation, Timemanage-ment etc.)
> Soziale Kompetenz (Urteilsfähigkeit, Kontaktverhalten, Kommunikationsfähigkeit, Kooperation, Beurteilungs- und Einfühlungsvermögen etc.)
> Aktivität und Motivation (Arbeitsmotivation, Initiative, Kreativität, Führungsverhalten, Durchset-zungsvermögen, Zielstrebigkeit etc.)
> Allgemeines Auftreten und Ausdrucksverhalten (sprachlicher Ausdruck, Flexibilität, äußeres Erscheinungsbild, Überzeugungskraft, Selbstvertrauen etc.).

Ein AC bringt für Sie klare Objektivitätsvorteile, denn bei der Beurteilung der Teilnehmer werden die Be-dingungen vorher genau festgelegt - jeder Teilnehmer hat somit relativ große Chancengleichheit. Parallel dazu können Sie sich mit den Konkurrenten vergleichen, persönliche Ziele und Kenntnisse überprüfen und Sie lernen Ihren zukünftigen Verantwortungs- und Aufgabenbereich, im Vorhinein besser kennen.

Mein Tipp: Lassen Sie sich durch die ungewohnte Situation nicht stressen, bleiben Sie möglichst locker und natürlich - und verstehen Sie das AC als Chance zum Wachsen und Lernen. Denn Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur (Ver-)Besserung!


Autor: Dr. Othmar Hill, Gründer & Präsident HILL International